Ein Tag auf Tour

Gestern war ich, trotz totaler Erkältung, auf einer kleinen Tour am Chiemsee.
Ich muss sagen, dass ich zwar gestern abend scheintot war und ich zwischendurch das Gefühl hatte als brenne mir die ganze Lunge weg, aber heute gehts mir schon um einiges besser als vorgestern. Die Sonne scheint doch geholfen zu haben. 😀

Nun aber zur Tour ..

2017-02-16

Leider hat er mir den Track nur so Blöd angezeigt. Letztes Mal habe ich das irgendwie anders hinbekommen. Muss es mir nochmal anschauen, was ich da gemacht hab.
Den Nördlichen GeoCache habe ich gefunden. der Südliche war leider unauffindbar, was sich aber auch aus Logs die vor mir getätigt worden sind, bestätigte, dass dieser Geocache wahrscheinlich zerstört worden ist und erst neu gelegt werden muss.

Aber wie ihr rechts in der Leiste sehen könnt, habe ich den einen erfolgreich geloggt. Besser als nix.

Am Chiemsee selber war es richtig angenehm ruhig. Das Wetter lud richtig ein, sich einfach dort ans Ufer zu setzen und zu verweilen.
Natürlich war die eine oder andere Touristengruppe da, die natürlich auch keinen Respekt vor fremden Eigentum gezeigt hat und einfach so auf die ganzen Privaten Bootsanleger auf der Fraueninsel gerannt sind um überall ein Foto zu machen. Egal ob große Schilder wie „Betreten Verboten“ oder „Privatgrundstück“ darauf hinweisen oder gar Zäune dort stehen. Man hörte eigentlich immer nur ein wild in eine Richtung gestikulierendes „Foto Foto … Foto“ …

Ein Paar wenige Familiengruppen und ein paar Tagesausflügler damit man sich nicht ganz so einsam auf der Insel vorkommt, gehören natürlich dazu.

16022017-005

Am Spätnachmittag hab ich mich noch auf einen kleinen Steg gesetzt, den ich eigentlich nur total überfüllt kenne, weil er zum SeeBad-Bereich gehört. Auf diesem Steg habe ich den Sonnenuntergang abgewartet und einfach nur da gesessen und beobachtet. Nebenher habe ich über den einen oder anderen Rentner geschmunzelt, die total überfordert mit ihrem Smartphone da standen und angeschwemmten Treibeisstücke fotografiert haben bzw. ein schönes Foto im nahenden Sonnenuntergang machen wollten, aber die Gattinnen verzweifelt nicht weiter nach hinten konnten, obwohl sie von Ihm 1000 mal aufgefordert worden sind. Dann gabs noch das ein oder andere Paar, welches mich angesprochen hat, ob ich nicht ein Foto von Ihnen machen könnte mit ihrem Smartphone. Ich glaub man könnte dafür Geld nehmen *lach*

Die Blaue Stunde habe ich dieses mal nicht abgewartet, weils mir einfach zu Kalt geworden ist und ich meine Erkältung nicht noch weiter herausfordern wollte.
Weitere Fotos findet ihr Natürlich wie gewohnt auf Flickr

16022017-003

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s