Sommerkurzurlaub: Leutasch

Jetzt habe ich gerade unseren Sommerkurzurlaub klar gemacht.
Es geht dieses Jahr für 4 Übernachtungen in die Leutasch in Tirol. Diesen Ort kenn ich schon seit Kindertagen und freue mich sehr darauf, mir das ganze nach 20 Jahren mal wieder anzuschauen. (Mein Gott, da merkt man erst wie man langsam alt wird)

Das gute ist. Wenn wir ganz gemütlich über die Bundesstraße fahren, schön am Kochel- und Walchensee vorbei, dann brauchen wir gemütliche 2 Stunden dort runter. Auf dem Weg dahin, kann man glatt noch halt in der Geisterklamm machen oder einen Abstecher in die Höllentalklamm oder Partnachklamm. Ansonsten liegt der Eibsee auch in Unmittelbarer nähe.
Also allein der Hinweg ist fotografisch wertvoll.

Dort werden wir uns die Zeit gewiss auch schön vertreiben. Ich habe da einen guten Teil meiner Kindheit verbracht und kenne bzw. kannte jeden Stein und jeden Grashalm dort.

Wohnen werden wir in dem Gästehaus, wo wir schon als Kind immer Urlaub gemacht haben, nur halt in der kleineren Wohnung. Da wir ja nur zu Zweit fahren.

Jetzt müssen wir nur noch hoffen, dass das Wetter mitspielt. Aber in den ganzen Jahren wo wir dort waren, hatten wir eigentlich seltenst schlechtes Wetter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: