Seebruck

Nachdem ich Freitag früh mein Wöchentliches Projektfoto geschossen habe, bin ich weiter zur Arbeit gedüst. Unsere Radiowetterfee Indra hat einen Feuerroten Sonnenuntergang versprochen und von diesem Gedanken angetrieben, habe ich beschlossen mich am Abend nach Seebruck aufzumachen.

In Seebruck war ich bis jetzt noch nicht Aktiv zum Fotografieren. Ich bin nur durch gefahren. Von daher wusste ich noch nicht wirklich wo ich mich positionieren sollte. Im Nachhinein bin ich auch mit meiner Wahl noch nicht so glücklich gewesen. Vielleicht muss ich mich noch mal am Tage ohne wirkliches Ziel hinbegeben und das Ufer ablaufen.

Ich habe mich dann ins Strandbad gesetzt. Das war für mich der freieste Ort mit dem größten Blickfeld. Hier platzierte ich mich auf dem Badesteg und genoss die Sonnenstrahlen und die Ruhe, die ich größtenteils hatte.

Langsam sank die Sonne und gab dem Farbspektrum freien lauf. Ich genoss einen schönen Sonnenuntergang und läutete so ganz entspannt das Wochenende ein.

5 Gedanken zu “Seebruck

  1. punkt 1 was soll man bei den Fotos besser machen ?? Bearbeitung ? Ich bin ja ein bisschen ein Gegner von Bearbeitung weil dann die Fotos einfach unnatürlich und verfälscht wirken. Wenn dann mit Feingefühl und so nahe an der Realität wie möglich ( ist meine Meinung ) !!!!
    Klar man kann es vermutlich immer besser machen aber erstens brauchst du wieder so einen Himmel tolles Wetter ect. Ich finde alle sehr interessant und sehr gut nach meinem Geschmack. Die Perspektive mit dem langen Steg finde ich super !!!

    Gefällt 1 Person

    1. mein lieber Manni.. wenn ich dir jetzt sage, dass der Himmel wirklich so gefärbt war und die Regler nur minimal im verschoben sind und nachgeschärft worden ist, wirst du mir das wahrscheinlich nicht glauben?!? … Wir hatten einen atemberaubenden Himmel. Ich bin selbst kein Fan vom „Überarbeiten“ … wirklich nur minimalst die Regler stellen … die Tiefen etwas raufziehen (beim Steg und bei den Holzbalken) und ansonsten nicht wirklich viel getan.
      Aber ansonsten, danke für die Blumen 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. genau das meine ich ! mit Weitsicht und ohne Übertreibung arbeiten ! Ich möchte mir ein Foto anschauen wie es war und wie ich es gemacht habe und nicht wie irgend ein Fotoprogramm am PC !!!! Das mit dem Himmel glaube ich auf Anhieb und habe nie daran gezweifelt !!!! Tolle Fotos und im Hintergrund die Berge – genial !!!!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s